Gemeinde St. Birgitta iöZ Beschreibung

Die Gemeinde St. Birgitta im ökumenischen Zentrum

Wir sind das nördlichste Ökumenische Zentrum in Deutschland und teilen uns unsere Kirche und alle Gemeinderäume mit der evangelischen Thomasgemeinde. Die Ökumene ist uns ein wichtiges Anliegen und wir veranstalten viele Aktivitäten gemeinsam. Darüber hinaus haben wir eine aktive Gemeinde, deren Angebote wir Ihnen gerne auf diesen Seiten näher bringen wollen.

Die St. Birgitta-Gemeinde liegt im Kieler Stadtteil Mettenhof. Die Heilige Birgitta von Schweden wurde als Patronin für diese Gemeinde gewählt, weil die Straßen im Stadtteil Mettenhof nach skandinavischen Städten benannt sind. Birgitta lebte im 14. Jahrhundert.
Die Bevölkerung in diesem Stadtteil ist international, wir leben unser Christ-Sein an der Seite von Menschen mit anderer Religion und ohne Religion.

Ökumenisches Zentrum
Die katholische St. Birgitta-Gemeinde ist eine von zwei Gemeinden im ökumenischen Zentrum, das Pfingsten 1980 eingeweiht wurde. Gemeinsam mit der evangelischen Thomasgemeinde teilen wir uns die Kirche und das Gemeindezentrum. Dies ist in Schleswig-Holstein und im Erzbistum Hamburg einmalig. Aus diesem Grund hat unsere Kirche zwei Patrone und sie heißt daher St. Birgitta-Thomas Kirche.

Gemeindeleben
Unser Gemeindeleben ist damit in wesentlicher Weise durch das Miteinander mit einer evangelischen Gemeinde geprägt. Wir leben im Birgitta-Thomas-Haus aber auch mit anderen Gemeinden zusammen: Die ev. Spätaussiedlergemeinde, eine eritreische Gemeinde (orthodox) und die katholische vietnamesische Gemeinde feiern bei uns regelmäßig Gottesdienste (die Termine finden Sie im Gemeindebrief).

Feste und Empfänge
Die St. Birgitta-Gemeinde und das Ökumenische Zentrum veranstalten mehrere Feste und Empfänge im Jahr: das Faschingsfest der St. Birgitta-Gemeinde, das ökumenische Oktoberfest, den Neujahrsempfang für den Stadtteil, dem Forum und Fest für Ökumene am Freitag nach Pfingsten…

Janusz-Korczak-Haus
Von Bedeutung ist ebenfalls die Nachbarschaft zur Kindertageseinrichtung Janusz-Korczak Haus in Trägerschaft der Pfarrei Franz von Assisi, mit welcher die Gemeinde gut vernetzt ist.