Ökumenische Passionsandacht mit der Liturgie von Lund

Am Mi., 29.3.2017 um 19.00 Uhr wird diese Andacht in der Birgitta-Thomas-Kirche, Kiel-Mettenhof unter dem Titel „Unser Licht heißt Christus“ gefeiert.

Wir reihen uns hiermit in das weltweite Reformationsgedenken zum 500. Reformationsjubiläum ein: Am 31.10.2016 haben Papst Franziskus, LWB (Lutherischer Weltbund)-Präsident Bischof Dr. Munib A. Younan und LWB-Generalsekretär Pfarrer Dr. Martin Junge einen ökumenischen Gottesdienst gefeiert Die Liturgie folgte dem Dreiklang Buße – für das Leid, das sich die Kirchen in den vergangenen 500 Jahren angetan haben, Dank –  für die seitdem empfangenen Gaben und Verpflichtung – zu einem weiteren gemeinsamen Weg. Höhepunkt war die Unterzeichnung einer gemeinsamen Erklärung, in der sich die Kirchen über das oben genannte hinaus zu einem gemeinsamen Wirken in der Welt aussprechen. Genannt sind hierbei insbesondere das Bekämpfen der Armut und des Extremismus, die Wahrung der Schöpfung und die Zuwendung zu Geflüchteten.

Die ganze Welt ist eingeladen, an diesem Ereignis teilzuhaben und nach dieser Liturgie weitere Gottesdienste zu feiern.