Jugendfahrt nach Taizé

Taizé ist ein kleines Dorf auf einem Hügel in Südburgund, Frankreich. Dort gründete Frère Roger 1940 eine internationale ökumenische Gemeinschaft (Communauté). An die hundert Brüder, sowohl Katholiken als auch Männer aus verschiedenen evangelischen Kirchen, gehören der Communauté an. Sie stammen aus über 25 Nationen.

Jährlich nehmen tausende Jugendliche aus aller Welt an den wöchentlichen Jugendtreffen teil. Dabei sind alle eingeladen, sich auf den Rhythmus des gemeinsamen Lebens einzulassen: dreimal am Tag mit den Brüdern und Jugendlichen während der Gebetszeiten gemeinsam zu beten und zu singen, mit jungen Menschen aus anderen Ländern zusammenzuleben und während der Tage besonders bei den Mahlzeiten, während der Gesprächsgruppen und der verschiedenen praktischen Arbeiten Gemeinschaft zu erfahren und sich auszutauschen. Das Leben in Taizé ist sehr schlicht. Es gibt keinen Komfort und auch das Essen ist sehr einfach.

Dich interessiert Taizé und das Leben dort? Du möchtest Teil einer christlichen Gemeinschaft sein und mit anderen gemeinsam beten, arbeiten und Gemeinschaft erfahren? Du möchtest erfahren, wie es ist, ein einfaches Leben zu führen? Du möchtest die herrliche Landschaft Südburgunds genießen?

Dann lohnt es sich auf jeden Fall, dass du dich für die Jugendfahrt nach Taizé anmeldest.

Weitere Informationen und Anmeldeunterlagen findest Du HIER.

Kontakt:
Ann-Kathrin Berndmeyer
Referentin Projektstelle innovative Jugendpastoral
Pfarrei Franz von Assisi Kiel
Tel.: 0431-6403642
a.berndmeyer@franz-von-assisi-kiel.de